Was ist der Unterschied zwischen belgischen Pommes und gewöhnlichen Pommes? Was sind belgische Pommes?

Foto: Entworfen von Freepik

Was sind belgische Pommes? und wie unterscheiden sie sich von normalen Pommes? Immer mehr Pubs versuchen uns zu überzeugen, belgische Pommes zu besuchen und zu probieren. Vielleicht haben wir sie bereits gegessen und sie unterscheiden sich nicht von gewöhnlichen Pommes mit nichts Besonderem? Heute werden wir versuchen, diese Frage für Sie zu beantworten.

Über Pommes Wörter Klicks

Woraus Pommes gemacht werden, weiß eher jeder. Dies sind Kartoffeln im Pistazienschnitt, die dann frittiert werden. Das Interessanteste ist jedoch das Herkunftsland dieses besondere ist Belgien. Dort wurde Rindertalg zum Braten verwendet.

Belgische Pommes

Handelt es sich bei BELGIAN FRENCH FRIES also um einen ähnlichen Satz wie bei ITALIAN PIZZA, der das Ursprungsland und die Originalität des Rezepts angeben soll? Wenn wir eine Pizzeria betreten, in der der Slogan "Italienische Pizza" steht, hoffen wir, eine Pizza zu essen, die ihre Wurzeln in Italien hat und sich normalerweise von der traditionellen Pizza unterscheidet, die wir in Polen essen können. Wenn Sie in einer echten italienischen Pizzeria waren, haben Sie sicherlich bemerkt, dass es keine Pizzasaucen gibt, nur Olivenöl, und der Teig ist immer dünn und die Zutaten auf der Pizza sind auch ganz anders als wir es gewohnt sind.

Also los Belgische Pommes Können wir in Pubs, in denen normalerweise Fastfood serviert wird, auf ein belgisches Rezept und in Rindertalg gebratene Pommes zählen? Pommes Frites werden am häufigsten an solchen Stellen in der Pfanne gebraten. Oft handelt es sich dabei um reines raffiniertes Palmöl, das zum Frittieren von Fleisch, Krapfen oder Pommes Frites bestimmt ist. Vielmehr hat es nichts mit dem zu tun, was wir essen möchten.

Lassen Sie uns jedoch überprüfen, wie sich die belgischen Pommes von den traditionellen unterscheiden und ob diejenigen, die wir im Restaurant bekommen, ihren Namen beanspruchen können.

Was ist der Unterschied zwischen belgischen und gewöhnlichen Pommes?

Foto: Entworfen von Freepik

Eines der Geheimnisse bei der Zubereitung von belgischen Pommes ist das zweimalige Braten bei zwei verschiedenen Temperaturen. Dank dessen werden belgische Pommes sehr gebräunt und sind dennoch innen weich. Sie sollten daher nicht mit Fett gesättigt sein. Der Lauch der Pommes Frites wird geschlossen, damit das Fett nicht in sie eindringt, und erst dann frittiert, damit sie fertig sind.

Wenn Sie also nach fettem Öl riechende Pommes bekommen, ist Belgier wahrscheinlich nur ein Werbegag. Belgische Pommes sollten daher etwas gesünder sein als traditionelle. Wenn es sich bei Pommes frites um gesundheitliche Werte handelt, ist es einfach die Wahl des geringeren Übels.

Grundlegende Unterschiede

  • ein weiterer Bratvorgang
  • mehr draußen gebräunt als normale Pommes
  • innen weicher (butter)

Rezept für belgische Pommes

Wenn Sie zu Hause belgische Pommes zubereiten möchten, gibt es nichts einfacheres. Dank dessen musst du nie gehen, um ihren Geschmack zu testen, und wenn du sie in der Stadt isst, wirst du einen Hinweis darauf haben, was du selbst getan hast :)

Zutaten

  • Kartoffeln
  • Salz
  • Zucker
  • Öl zum Braten

Vorbereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Stücke schneiden
  2. Kochen Sie im Topf Wasser mit zwei Esslöffeln Zucker
  3. Die Kartoffeln 3 Minuten in Wasser kochen
  4. Die Kartoffeln abgießen und auf einen Papiergriff legen
  5. Wir erhitzen Öl auf 160 Grad (Temperatur ist sehr wichtig)
  6. Wir geben die Pommes für ca. 4 Minuten ins Öl
  7. Nehmen Sie die Pommes heraus und lassen Sie das Fett abtropfen
  8. Wir erhitzen das Öl jetzt auf 180 Grad
  9. 2 Minuten braten
  10. Die Pommes wieder abtropfen lassen und mit Salz bestreuen

Ungefähr zu der Zeit, als Pommes frites gebraten werden, sagen viele, dass Sie auf ihr Aussehen achten sollten. Ich habe keine solche Erfahrung und kann sie noch nicht spüren, deshalb halte ich mich an diese universellen Zeiten. Wir servieren sie mit jeder Sauce, aber am häufigsten werden sie mit Mayonnaise und Ketchup serviert.

Lassen Sie Ihren Kommentar