Gekochter Reis kann zu Lebensmittelvergiftungen führen. Sehen Sie wie!

Es ist wahr, dass Reis kein Grundnahrungsmittel für uns ist, aber sehr oft greifen wir dazu als Ergänzung zu unseren Abendessen und als Ersatz für Kartoffeln. Reis kochen Es ist sogar Kochkunst. Sie müssen wissen, wie man es macht, damit Reis funktioniert. Eine Anleitung zu diesem Thema finden Sie hier hier. Für Menschen, die auf Diät sind, haben wir auch Ratschläge, die beim Kochen von Reis verwendet wurden reduziert seinen Brennwert um die Hälfte. Sieh sie hier. Dieses Mal werden wir uns jedoch mit dem Thema Gesundheit befassen und erklären, warum Reis Lebensmittelvergiftungen verursachen kann.

Vergiftung mit gekochtem Reis und Lebensmitteln

Manchmal geht es uns nach einem Teller Reis schlechter. Dies kann zu Symptomen einer Lebensmittelvergiftung führen. Oft werfen wir es dann auf andere Zutaten, die das Gericht begleiteten, es kann zum Beispiel Fleisch oder ein Ei sein. Es sollte sich jedoch um Reis handeln, der nicht zu lange aufgewärmt oder darauf belassen werden sollte. In Texas ging eine Frau wegen Reis am Buffet auf die Intensivstation.

Dies liegt daran, dass Reis, der über einen längeren Zeitraum bei Raumtemperatur gelagert wurde, Bakterien bildet, die als Bacillus cereus bekannt sind und Symptome einer Lebensmittelvergiftung hervorrufen. Bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem kann dies sogar zum Tod führen.

Wenn wir etwas zum Abendessen übrig haben, legen wir es am nächsten Tag oft in den Kühlschrank. Es ist eine großartige Lösung, da wir uns keine Sorgen um eine weitere Mahlzeit machen müssen. Wärmen Sie sie einfach auf. Bei Reis sollten wir dies jedoch nicht tun, und wenn wir dies tun möchten, müssen wir bestimmte Regeln einhalten. Zunächst sollte es nach der Vorbereitung sofort ausgeblendet werden, wenn wir es später geben wollen. Es sollte nicht bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, da die oben genannten Symptome auftreten können. Natürlich kühlen wir es nicht im Kühlschrank ab, lassen es auf der Küchentheke abkühlen, aber wenn es zum Verstecken bereit ist, tun wir es sofort.

Wie lange ist Reis aufzubewahren?

Wenn wir Reis bereits im Kühlschrank aufbewahren, machen wir das nicht länger als einen Tag. Wir müssen es auch gut erhitzen, damit das Gericht heiß ist. Denken Sie auch daran, den Reis nicht mehr als einmal zu erhitzen.

Lassen Sie Ihren Kommentar